Suche schließen

Nachrichten

Chinesischer Vizeminister Niu Dun und Parlamentarischer Staatssekretär Peter Bleser besuchen die Kooperationsbörse in Berlin

Deutschland und China möchten ihre Zusammenarbeit im Bereich Landwirtschaft, Forst und Ernährung intensivieren. Im März dieses Jahres wird in China ein „Deutsch-Chinesisches Agrarzentrum (DCZ)“ eröffnet.

Vizeminister Niu Dun im Gespräch mit dem Parlamentarischen Staatssekretär Bleser
Vizeminister Niu Dun im Gespräch mit dem Parlamentarischen Staatssekretär Bleser (Quelle: GFA)

Vor diesem Hintergrund besuchte der stellvertretende Minister für Landwirtschaft der Volksrepublik China, Niu Dun, gemeinsam mit dem Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Peter Bleser, die diesjährige Kooperationsbörse, die im Rahmen des „Global Forum for Food and Agriculture (GFFA)“ 2015 veranstaltet wurde.

Zuvor hatte Bleser die Kooperationsbörse eröffnet, die am Samstag, dem 17. Januar 2015, im City Cube der Messe Berlin stattfand. Beim gemeinsamen Rundgang nutzte Niu Dun die Möglichkeit, die 40 nationalen und internationalen Aussteller kennenzulernen, darunter Verbände und Unternehmen, aber auch Hochschulen, Institute und Nichtregierungsorganisationen aus den Bereichen Landwirtschaft und internationale Zusammenarbeit. Die Kooperationsbörse bot eine Plattform, sich auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

Schließen
Vorheriges Bild Nächstes Bild