Suche schließen

Nachrichten

Fachseminar für Führungskräfte des vietnamesischen Bauernverbandes in Niedersachsen und Berlin-Brandenburg

In der Zeit vom 03.-10.05.2015 nahm eine zehnköpfige Delegation des vietnamesischen Bauernverbandes (VNFU) unter der Leitung von Vizepräsidentin Nguyen Hong Ly an einem Seminar in Niedersachsen und Berlin-Brandenburg teil. Ermöglicht wurde dies im Rahmen des bilateralen Kooperationsprojektes „Verbandskooperation zwischen dem DBV und der VNFU“. Haupthemen der Gespräche waren landwirtschaftliche Aus- und Weiterbildung in Theorie und Praxis, Verbandsstrukturen des Deutschen Bauernverbandes e.V. (DBV) sowie Agrarstrukturen in Deutschland.

Leiterin des Referats Internationale Projekte, Twinning, Dr. Doris Heberle (5. v.r.) empfängt VNFU-Vizepräsidentin Nguyen Hong Ly (6. v.r.) und andere Seminarteilnehmer im Dienstsitz des BMEL in Berlin
Leiterin des Referats Internationale Projekte, Twinning, Dr. Doris Heberle (5. v.r.) empfängt VNFU-Vizepräsidentin Nguyen Hong Ly (6. v.r.) und andere Seminarteilnehmer im Dienstsitz des BMEL in Berlin (Quelle: AKI e.V.)

Hintergrund des Treffens ist der geringe berufliche Ausbildungsstand der vietnamesischen Landwirte. Lediglich fünf Prozent  der rund 50 Prozent in der Agrar- und Fortwirtschaft Beschäftigten in Vietnam haben eine Ausbildung absolviert. Zur Verbesserung dieser Situation stellt der DBV dem vietnamesischen Partnerverband bereits seit 2012 sein langjähriges Know-how zur Verfügung. In Berlin wurde die Delegation von dem Generalsekretär des DBV, Bernhard Krüsken, empfangen. Spezifische agrarpolitische Themen konnten bei den Treffen im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) sowie im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft des Deutschen Bundestages erörtert werden.Im Rahmen des einwöchigen Seminarprogramms konnten das Landwirtschaftszentrum in Echem, die DEULA und die Michelsenschule in Hildesheim sowie verschiedene landwirtschaftliche Betriebe und Genossenschaften in Niedersachsen und Brandenburg besucht werden. Des Weiteren standen Themen wie die Organisation des Bauernverbandes, der Maschinenringe sowie der Tierseuchenkasse in Niedersachsen auf dem Programm.

Schließen
Vorheriges Bild Nächstes Bild