Springe zum Hauptinhalt der Seite

Zielländer

Das Bilaterale Kooperationsprogramm wurde aus der Beratungsarbeit im Rahmen des sogenannten TRANSFORM-Programms der Bundes­regierung aus dem Jahr 1992 entwickelt. Mit dem da­maligen Programm sollten mittel- und ost­europäische Staaten an markt­wirtschaftliche Strukturen heran­geführt werden.

zum Artikel

 

Startseite

Bilaterales Kooperationsprogramm des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

Mit dem Bilateralen Kooperationsprogramm unterstützt das BMEL Partnerländer beim Aufbau einer produktiven und ressourcenschonenden Land- und Ernährungswirtschaft. Die Kooperationsprojekte fördern die bilateralen Beziehungen und das gegenseitige Verständnis auf fachlicher, wirtschaftlicher und politischer Ebene.

weiterlesen

Aktuelles

#StandWithUkraine. Das Bilaterale Kooperationsprogramm (BKP) steht an der Seite der Menschen in der Ukraine: Einrichtung einer Koordinierungsstelle für Lebensmittelhilfe.

Nachricht vom:

Die völkerrechtswidrige Invasion Russlands in die Ukraine und das damit verbundene Leid trifft die Mitarbeitenden des Bilateralen Kooperationsprogramms (BKP) zutiefst. Seit über 15 Jahren arbeitet das Bundesministerium für...

Green Deal und nachhaltige Entwicklung in der Landwirtschaft – AgroSpring 2022 in Kiew

Nachricht vom:

Am 15.02.2022 fand im Rahmen der Internationalen Messe „AgroSpring 2022“ eine Informations- und Diskussionsveranstaltung des bilateralen Kooperationsprojektes „Deutsch-Ukrainischer Agrarpolitischer Dialog“ (APD) zum Thema „Green...